Unterwegs in Bochum

Zur Postkutsche (Viktoriastraße 16)

Der Name der Gaststätte steht als gelber Schriftzug – leider defekt – über dem Erdgeschoss. (August 2021)


Kino “Capitol” (Kortumstraße 51)

Die Fassade des alten Filmtheaters wurde im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut. Von den einst vielen Neons ist heute nur noch die an den “Oscar” angelehnte Figur erhalten. (August 2021)


Gustav Schwager Nachfolger (Kreuzstraße 11)

Von den Neons sind nur noch die Träger vorhanden. Das Gebäude wurde 1950 errichtet; die Anlage dürfte ebenfalls aus diesem Jahr stammen. (August 2021)


Taverna Avli (Luisenstraße 14)

Dreifarbig leuchtet das Signet über dem Eingang zu der Gaststätte. (August 2021)


BAER store (Hans-Böckler-Straße 34)

Das moderne, runde Signet aus grün leuchtenden Röhren ist direkt über der Eingangstür angebracht. Im Geschäft selbst befindet sich im hinteren Bereich eine weitere grün leuchtende Anlage. (August 2021)


Hauptbahnhof Bochum (Kurt-Schumacher-Platz 13-15)

Sowohl der große Schriftzug auf dem Dach des Gebäudes als auch die weiter unten etwas versteckt angebrachte Uhr bestehen aus Neons. (August 2021)


Juwelier Mauer (Kortumstraße 61)

Die grün leuchtenden Röhren der Ziffern und Zeiger der an der Fassade angebrachten Uhr erinnern an eine Fluoreszenz-Uhr. (August 2021)

Kommentar verfassen